Hinterland of Things

Die Aufgabe

Erstellung eines voll integrierten Stage- und Showdesigns für Deutschlands größte und wichtigste Startup-Konferenz und -Messe. Unser Ziel war es, der Hauptbühne sowie den drei Nebenbühnen ein unverwechselbares Erscheinungsbild zu geben – und das über Jahre hinweg. Unser Rezept dafür: Isometrische Formen mit einem Quadrat als geometrische Grundform, ein unverwechselbares Farbspektrum sowie eine vertrauensvolle Kundenbeziehung, die uns viel gestalterischen Freiraum lässt. Zusätzlich zum Scope gehören am Konferenztag live on Location geschnittene Recap-Trailer sowie ein zeitnah nach dem Event veröffentlichter Aftermovie.

Die Umsetzung

In enger Abstimmung mit dem Kunden und den Medientechnik-Dienstleistern gestalteten wir eine Mainstage, die Elemente des von uns animierten und gestalteten 3D-Content aufgreift. Im Zusammenspiel mit Licht und Ton sowie der Arena-artigen Bestuhlung entstand somit eine immersive Bühnenerfahrung für das Publikum. Weitere aus dem Design der Hauptbühne abgeleitete Assets für die Masterclasses und Founders-Stage, sowie für die Gestaltung der gedruckten Messewände, als auch Konzept und Umsetzung des Intro-Trailers, komplettierten das 360-Grad Designkonzept. Das Event selbst begleiteten wir mit drei Kameras, veröffentlichten drei Recap-Trailer „live“ über den Tag verteilt auf Social Media, führten über 40 Interviews und lieferten nur zwei Tage nach der Veranstaltung den finalen Gesamt-Recap-Trailer zur Veranstaltung.

Credits

Conference: Hinterland of Things
Client: Founders Foundation gGmbH
Agency: AUSSENBORDER Filmproduktion GmbH
Creative Producer: Martin Kahl

Unsere Leistungen im Überblick

Recap, Aftermovie
Showdesign
100m
LED Fläche
4
Stages
5.000
Besucher
4
gedrehtes Recap Footage

Motion Design- und Event-Recap

Die Story

Jede Konferenz bzw. jedes Event erzählt seine eigene Geschichte. Die der Hinterland in 2024 war die einer Welt, in der es mit künstlicher Intelligenz und Automatisierung keine Grenzen des Möglichen gibt. Mensch und Maschine arbeiten in Harmonie zusammen. Technik und Natur gehen Hand in Hand.

Den Besuchern sollte eine Welt gezeigt werden, in der Menschen über sich hinauswachsen, um unsere Umwelt zu schützen und zu erhalten.

Mittelstand und Technologie bündeln dabei ihre Kräfte, um Stärken zu maximieren und Innovationen auf einem ganz neuen Niveau zu schaffen. So kann eine Welt entstehen, in der Bildung kein Luxus ist, sondern eine Grundlage für eine bessere Zukunft, und in der künstliche Intelligenz nichts ist, wovor Menschen sich fürchten, sondern ein unterstützender Teil der menschlichen Identität ist.

Diese Welt gilt es jetzt zu gestalten.

Der Designansatz

#Gobeyond war der Leitsatz der Hinterland of Things 2024. Dies gilt für verschiedene Umfelder von wilder Natur, über rurale Landschaften, bis hin zur lebhaften Metropole. Um dies zu symbolisieren gestalteten wir drei Keyvisuals, die die Konferenz thematisch und visuell gliederten.

SEEDS OF INNOVATION
Wir starten unsere Reise bei den Wurzeln. Ein verwunschener Wald, in dem Ideen wie Früchte in Form von Lichtpunkten gedeihen, und den “Seeds of Innovation”-Cube zum Leben erwecken. Ideen warten nur darauf, geerntet zu werden. Doch noch sind sie im Hinterland versteckt…

OWL NEXUS
Brücken verbinden idyllische Landschaften aus Flüssen, Natur und kleinen Gebäuden. Es bilden sich immer wieder neue Verbindungen, und Neues entsteht. Mit den Brücken bildet dieser Cube den optimalen Nährboden für das nächste „Unicorn”.

SYNERGY SPIRES
Die dritte Stufe der Entwicklung wird von einer futuristischen Stadt verkörpert, die Natur und Urbanität verbindet. Hier werden die Ideen anfassbar, es entstehen von Menschen gebaute Strukturen im harmonischen Einklang mit der Natur.

Der Introtrailer

Die Assets

Die Assets

Explore the Island

Liebevoll und detailreich gestaltete Inseln wurden von uns zu verschiedenen Welten zusammengesetzt. In einer von uns erstellten VR-App konnten man diese sogar vor Ort an unserem Messestand selbst erkunden!

Die Journey

Share, if you like!